10 Jahre Edeka Thielking

10 Jahre Edeka Thielking

Vielfalt und Frische von nebenan.

 

Täglich frisch und generationenfreundlich einkaufen, dafür steht Edeka Thielking. Seit zehn Jahren betreibt Raymond Thielking den Lebensmittelmarkt. Obst und Gemüse, Fleisch, Wurst und Käse sowie Backwaren gibt es hier täglich frisch.

2011 wurde der ehemalige WEZ-Markt in der Meißener Straße in Neesen umgebaut, modernisiert und auf eine Verkaufsfläche von 1200 Quadratmetern erweitert. Nach heutigen Standards zählt Edeka-Thielking zu den kleineren Lebensmittelmärkten, trifft mit Angebot und Service aber nach wie vor den Bedarf einer großen Kundschaft. „Wir verstehen uns als Nahversorger für Neesen-Lerbeck“, sagt Raymond Thielking. Im Schnitt besuchen etwa 1500 Kundinnen und Kunden täglich den Edeka-Markt, der mit Apotheke, Zeitschriften, Post, Lotto, Banken und Therapiezentrum ein attraktives Umfeld bietet, um alle wichtigen Besorgungen des täglichen Bedarfs zu erledigen.

Beim Sortiment legt Raymond Thielking besonderen Wert auf regionale Erzeuger. Deren Waren sind nicht nur frisch und gesund, sondern auch aus ökologischen Erwägungen sinnvoll. „Wir bekommen beispielsweise Erdbeeren vom Hof Henning in Lerbeck, Kartoffeln von Fischer aus Hille und Fleisch- und Wurstwaren von der Fleischerei Meyer, ebenfalls aus Hille“, erläutert Thielking. In der Backstube im Vorkassenbereich gibt es zudem traditionelle Qualitätsprodukte von der Bäckerei Camen aus Veltheim.

Darüber hinaus bietet der Markt eine große Auswahl an Produkten in unterschiedlichen Produktlinien. Für die preisbewusste Kundschaft gibt es die Hausmarke „gut & günstig“, die mehr als 1.400 Produkte aus den Bereichen Lebensmittel und Non-Food umfasst. Lebensmittel von hoher und ausgesuchter Qualität zu vorteilhaften Preisen bietet die Produktmarke „Edeka“, und für besonders hohe Ansprüche werden zahlreiche Premium-Markenprodukt im Sortiment geführt.

Bereits viermal wurde Edeka Thielking mit dem Qualitätszeichen „Generationenfreundliches Einkaufen“ vom Handelsverband ausgezeichnet. Die Auszeichnung bescheinigt dem Markt, dass er in puncto Servicequalität, Produktauswahl und Beratung die Anforderungen von Kunden aller Generationen vorbildlich erfüllt und so den demografischen Wandel aktiv mitgestaltet. Hier ist für Menschen aller Altersgruppen – seien es Familien, Singles oder Menschen mit Handicap – komfortables und vor allem möglichst barrierearmes Einkaufen möglich.

Rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich darum, dass die Kundschaft bei Edeka Thielking gerne einkauft, unter ihnen auch zwei Auszubildende im ersten und zweiten Lehrjahr. „Wir bilden für den eigenen Bedarf aus“, sagt Raymond Thielking. Möglich ist in dem Betrieb die Ausbildung zum Verkäufer bzw. zur Verkäuferin und bei Interesse sowie Eignung auch zur Einzelhandelskauffrau bzw. zum Einzelhandelskaufmann. „Wir haben in der Fleischabteilung einen Fleischermeister, so dass wir auch Fleischer und Fleischereifachverkäufer ausbilden können“, ergänzt Thielking.

 

Foto: Das Führungsteam von Edeka Thielking: Lukas Conradi, Florian Lampmann, Sven Leipold, Klaus Harnisch, Carmen Momberg, Raymond Thielking, Sandra Schulte und Vanessa Franke.

Anzeige Provinzial Witt

| Anzeigen PW Start


Anzeige Pausenschmaus

| Anzeigen PW Start


Anzeige Julmi

| Anzeigen PW Start


Anzeige Ergotherapie Besch

| Anzeigen PW Start


Anzeige Frohwitter Wehage

| Anzeigen PW Start


Anzeige Kuhn

| Anzeigen PW Start


Anzeige Niessig

| Anzeigen PW Start