Sticheleien im Stadttheater

Sticheleien im Stadttheater

Gala zur Verleihung des Mindener Kabarettförderpreises. Der Kabarettförderpreis „Mindener Stichling“ geht in diesem Jahr an den Poetry-Slammer Sulaiman Masomi als Solist und in der Kategorie „Gruppe“ das Duo Cocodello.

Der Kabarettförderpreis „Mindener Stichling“ geht in diesem Jahr an den Poetry-Slammer Sulaiman Masomi als Solist und in der Kategorie „Gruppe“ das Duo Cocodello. Die Auszeichnung wird seit 1994 alle zwei Jahre von der Stadt Minden vergeben. Das Preisgeld und die Bronzefiguren stellen die Sparkasse Minden-Lübbecke und die Unternehmensgruppe Melitta. 300 Gäste sind aktuell im Stadttheater zugelassen. Sie dürfen sich am 6. November auf die Gala zur Verleihung des Stichlingspreises und die Auftritte der Preisträger freuen. Zunächst aber wird Moritz Netenjakob die Bühne betreten. Der Stichlings-Preisträger des Jahres 2008 führt durch das Programm und wird auch eigene „Sticheleien“ beisteuern. Sein aktuelles Programm lautet: „Das Ufo parkt falsch“. Sulaiman Masomi beginnt seine Auftritte regelmäßig mit dem Satz „Keine Angst ich kann Deutsch“ und erntet damit einen Lacher, weil sich das Publikum in seiner rassistischen Haltung ertappt fühlt. Die Jury sagte über ihn: „Mit gewaltigem Wortwitz überzeugt er sein Publikum, er kann aufklären ohne belehrend zu sein. Seine Geschichten, die er mit angenehmer, warmer, ruhiger Stimme erzählt, sind hintergründig und verrückt. Masomi ist ein phantasiereicher Fabulierer, der auf den Lesebühnen im gesamten deutschsprachigen Raum unterwegs ist. Sulaiman Masomi weckt in jedem von uns das Verständnis für den anderen. Das ist große Kunst.“ Mit „Cocodello“, das multitalentierte und hochmusikalische Duo aus Hamburg, das von den Musikern Lorenz Schmidt (Schlagzeug) und Alex Szustak (Kontrabass) begleitet wird, zeichnete die Jury ein Theaterkollektiv aus. „Es vermischt in ihrem Micro-Musical-Theater Chansons mit Pop oder Samba mit Morse Codes und sorgt damit immer wieder für musikalische Überraschungen“, so die Jury. In ihren beiden erfolgreichen Programmen „Auf alten Pfannen lernt man Kochen“ und „Auf der Bühne gehörst Du mir“ bieten die beiden Schauspieler unterstützt von ihren Musikern ein einzigartiges Spektakel aus Komik und Kreativität. Mit dem Kabarettförderpreis „Mindener Stichling“ zeichnen unabhängige Medienfachleute und Experten Kabarettistinnen und Kabarettisten aus dem deutschsprachigen Raum aus, deren inhaltliche Arbeit neuartig und bereichernd für das Genre ist. Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf politisch-literarisches Kabarett gelegt. Die „Mindener Stichlinge“, das älteste Amateurkabarett Deutschlands, sind Namensgeber für die bundesweit anerkannte Auszeichnung.

Anzeige Sparkasse

| Anzeigen PW Start


Anzeige Provinzial Witt

| Anzeigen PW Start


Anzeige Pausenschmaus

| Anzeigen PW Start


Anzeige Julmi

| Anzeigen PW Start


Anzeige Ergotherapie Besch

| Anzeigen PW Start


Anzeige Frohwitter Wehage

| Anzeigen PW Start


Anzeige Kuhn

| Anzeigen PW Start


Anzeige Niessig

| Anzeigen PW Start


Letzte News

  • 20 Nov
    Welt-Pankreas-Krebstages

    Anlässlich des Welt-Pankreas-Krebstages wurde das Kaiser Wilhelm-Denkmal am 19. November lila illuminiert. Die Aktion wurde initiiert vom Arbeitskreis...

  • 20 Nov
    Kurse beim TuS09 Möllbergen jetzt online

    Um auch während des Lockdown fit zu bleiben, bietet der TuS09 Möllbergen allen Vereinsmitgliedern zweimal wöchentlich Online-Kurse über die...

  • 20 Nov
    Süße Überraschung für die Kinder

    Einen Adventskalender zur Vorweihnachtszeit - was für viele Jungen und Mädchen eine Selbstverständlichkeit ist, blieb in den vergangenen Jahren für...

  • 20 Nov
    So war das damals…

    Im Mittelalter hatte die Geißel der Menschheit einen Namen: Die Pest! Rund ein Viertel der Bevölkerung wurde damals dahingerafft. Auch in Nammen...

  • 20 Nov
    Auf das Wesentliche konzentrieren

    Im November traf der neu gewählte Rat der Stadt Porta Westfalica zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen. Auf der Tagesordnung standen neben der...