Hausberger Freischießen vom 7. bis 10. Juni

Hausberger Freischießen vom 7. bis 10. Juni

Auf dem „Grünen Marktplatz“ – Eintritt an allen Tagen frei

Das Hausberger Freischießen, dessen Wurzeln bis ins Jahr 1733 zurückreichen und das seit 1955 alle zwei Jahre ausgerichtet wird, findet in diesem Jahr an den Pfingstfeiertagen vom 7. bis 10. Juni statt. Traditionell wird die Königskette als Zeichen der Königswürde demjenigen übergeben, der sich am Sonntag beim Königsschießen durchsetzt. Die 1843 gestiftete Königskette wird zum 59. Mal verliehen.

Die Entwicklungen der letzten Jahre haben gezeigt, dass das Bürgerbataillon Hausberge bei der Ausrichtung dieses Festes auf einem guten Weg ist. „Vor allem das bestehende Konzept mit dem freien Eintritt ins Festzelt am „Grünen Marktplatz“ hat sich bewährt. Das größte Volksfest in Hausberge findet einerseits in seiner wohlbekannten Form, andererseits aber auch in einer an den gesellschaftlichen Wandel orienteierten und zukunftsgewandten Form statt. Für alle Interessierten, gleich welchen Alters, egal ob zugezogen oder alteingesessen, wird es vielfältige Möglichkeiten geben, sich einzubringen oder an den Veranstaltungen teilzunehmen.

Den Auftakt zum Freischießen markiert in diesem Jahr die Seniorenfeier im Festzelt auf dem Grünen Marktplatz am Freitag um 14.30 Uhr. Der feierliche Bataillonsappell folgt um 19.00 Uhr. Traditionell werden in diesem Rahmen auch die neuen Offiziersanwärter vorgestellt und befördert. Im Anschluss wird der DJ Stephan König Tanzmusik für Jung und Alt auflegen.

Am Samstag ab 10.15 Uhr heißt es dann wieder antreten. Die jeweiligen Kompanien sammeln sich und marschieren durch „ihre“ Kompaniebereiche, bis der Weg schließlich zum Schießstand führt, wo ab 14.00 Uhr das Qualifikationsschießen beginnt. Ab 20.00 Uhr lädt das Bürgerbataillon erneut zum Tanz in das Festzelt ein, wo die Top 40-Band „WannaBeatz“ ordentlich einheizen wird.

Der Sonntag wird geprägt sein von Gänsehaut und Emotionen. Nach dem Antreten um 11.30 Uhr am Festzelt beginnt ab 13.00 Uhr das Königsschießen an der Jugendherberge. Bereits gegen 12.15 Uhr erfolgt die Kranzniederlegung am Ehrenmal. Musikalisch begleitet wird die Niederlegung durch die Sülter Musikanten und die Varde Garde aus Dänemark. Spätestens um 17.00 Uhr beginnt von dort der Abmarsch, so dass die Königsproklamation pünktlich um 17.30 Uhr am Brunnen „Alter Marktplatz“ erfolgen kann. Anschließend wird das neue Königspaar ab 18.00 Uhr auf dem Königsball im Festzelt gefeiert. Für die musikalische Unterhaltung sorgt erneut DJ Stephan König, der nicht nur das Königspaar zum Tanzen bringen wird.

Der Montag steht ganz im Zeichen der Familie. Um 14.00 Uhr beginnt das Kinderfest im Festzelt auf dem „Grüner Marktplatz“. Um 17.00 Uhr tanzen die Kinder zu den Rhythmen der „Dance Factory“. Gegen 19.30 Uhr klingt das viertägige Fest aus.

Weitere Informationen sowie die Festfolge sind unter www.hausberger-freischiessen.de zu finden.

Anzeige Kopfsalart

| Anzeigen PW Start


Anzeige Pausenschmaus

| Anzeigen PW Start


Anzeige Julmi

| Anzeigen PW Start


Anzeige Ergotherapie Besch

| Anzeigen PW Start


Anzeige Sport Duwe

| Anzeigen PW Start


Anzeige Frohwitter Wehage

| Anzeigen PW Start


Anzeige Kuhn

| Anzeigen PW Start


Anzeige Niessig

| Anzeigen PW Start